1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Senior Linux Systemadministrator (m/w/d)

Kennziffer: KA-AMue-1810069

Das sind Ihre Aufgaben:

Als Senior Linux Systemadministrator mit dem Schwerpunkt Monitoring sind Sie verantwortlich für die Konzeption, Weiterentwicklung und Pflege unserer globalen hochverfügbaren Monitoring- und Eventmanagementlösung. Sie erwartet ein hochmotiviertes Team, welches mit unserer spezialisierten Lösung auf Basis von Open-Source Software den konzernweiten Standard für technisches Monitoring anbietet und vorwärts bringt. Im Einzelnen erwarten sie folgende Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für das Design und die Weiterentwicklung unserer Monitoring-Lösung in Abstimmung mit internen Kunden, Softwareentwicklern und Teamkollegen.
  • Sie steuern gemeinsam mit der IT Security die Weiterentwicklung der sicherheitsrelevanten Event Datenströme.
  • Sie sorgen für die Automatisierung und Konfiguration der Serverlandschaft mittels Puppet.
  • Sie gestalten das Operating von 1400 Servern in einem globalen und hochautomatisierten Konzernumfeld.
  • Sie übernehmen die Entwicklung von Integrationskomponenten unter Nutzung aktueller Open-Source-Technologien wie GoLang, Kafka, Cassandra, Zookeeper.

Das wünschen wir uns:

Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an Monitoring von unternehmenskritischen Diensten, kennen Lösungen und Best-Practices und bringen idealerweise folgende Fähigkeiten mit:

  • Sie verfügen über langjährige Erfahrung in der Administration von komplexen Linux-Systemen (vorzugsweise Debian) und haben bereits mit Icinga2 und Puppet gearbeitet.
  • Sie bringen Programmierkenntnisse und Kenntnisse zu aktuellen Open-Source-Technologien (GO, Python, Apache Kafka, Apache Cassandra) mit.
  • Sie besitzen Kenntnisse und Wissen zu Netzwerk-/Routingtechnologien wie HTTP/REST, IPV6, BGP/anycast.
  • Sie haben Erfahrung im Bereich des Requirements Engineering und in der Gestaltung von agilem Projektmanagement.
  • Ein hohes Abstraktionsvermögen und die Fähigkeit komplexe Sachverhalte zielgruppengerecht zu erklären runden Ihr Profil ab.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version