1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Redakteur (m/w/d) Kundenkommunikation

Kennziffer: KA-DeKl-1812040

Das sind Ihre Aufgaben:

Wir sind das schriftliche Sprachrohr zum Kunden: In unserer Redaktion verantworten wir alle automatisierten Schreiben für unsere Mobilfunk- und DSL-Produkte im After-Sales-Bereich. Wir texten nicht nur, sondern gestalten unsere Vorlagen (zum Beispiel Mail, Brief, SMS) auch optisch so, dass unsere Botschaft ideal beim Kunden ankommt. Zur Verstärkung suchen wir Sie!

  • Sie editieren alle automatisierten After-Sales-Schreiben, die wir unseren Neu- und Bestandskunden senden, und achten dabei auf eine verständliche, strukturierte und kundenfreundliche Ansprache.
  • Sie überzeugen auch bei wiederkehrenden Themen mit frischen und individuellen Formulierungen und schaffen es, beim Kunden einen positiven Markeneindruck zu hinterlassen.
  • Im Austausch mit dem Produktbereich und internen Fachabteilungen setzen Sie deren Aufträge zielführend um und behalten stets das Kundenverständnis im Blick.
  • Unter Einsatz interner Tools/Software gestalten Sie Ihre Texte so, dass sie auch visuell ein Erlebnis sind. · Sie entwickeln eigene Ideen weiter, um unsere Kommunikation kontinuierlich zu verbessern.

Das wünschen wir uns:

Sie haben ein Studium in Germanistik, Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, technische Redaktion oder eine vergleichbare, journalistische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bereits Berufserfahrung in einem ähnlichen Umfeld, z.B. in einer Redaktion gesammelt.

  • Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift, haben eine gute Ausdrucksweise und schreiben komplexe Sachverhalte verständlich.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office Produkten, idealerweise HTML-Grundkenntnisse.
  • Sie haben ein Grundverständnis für die Produkte der Telekommunikationsbranche.
  • Sie arbeiten zuverlässig und planen Ihre Aufgaben eigenverantwortlich.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version