1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

ETL-Developer (m/w/d)

Kennziffer: KA-IrMa-2002057

Das sind Ihre Aufgaben:

In einem der größten europäischen IT-Unternehmen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, modernste Technologien einzusetzen und innovative Lösungen auf Basis vielfältiger Datenmengen zu entwickeln. In unserem interdisziplinären Competence Center treiben wir die Nutzbarmachung von Big Data und Künstlicher Intelligenz in Zusammenarbeit mit verschiedensten Unternehmensbereichen voran. Für die 1&1 IONOS - Europas größten Webhoster - bauen wir mit neuesten Technologien einen Data Lake und eine zugehörige BI-Organisation auf. Wenn Sie bei einem solchen Vorhaben von Anfang an dabei sein und modernste Technik mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf dieses Stellenprofil:

  • Die Konzeption, die Modellierung und die Realisierung unserer DWH- bzw. BI-Datenintegrationslösungen.
  • Die Konzeption und die Integration unserer DWH- und Big Data-Systeme.
  • Die Konzeption und die Implementierung von ETL-Datenstrecken zur Anbindung diverser Datenquellen (sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten) an ein Data Warehouse und einen Data Lake.
  • Unterstützung unserer internen Kunden bei der Erstellung von Reports, Dashboards und Analysen.
  • Support des Teams bei den Anforderungsanalyse, Softwaredesign und Code-Reviews.

Das wünschen wir uns:

Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (vorzugsweise Informatik) oder eine vergleichbare Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung mit.

  • Sehr gute Kenntnisse in SQL und einer ETL-Technologie (idealerweise PDI/Kettle).
  • Sie besitzen gute Kenntnisse im Bereich DWH-Datenmodellierung, OLTP und OLAP.
  • Erfahrungen mit Data Warehousing oder Business Intelligence sind von Vorteil.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung mit einem BI-Framework (z.B. MicroStrategy), bei der Definition von BI-Objekten und bei der Erstellung von Reports.
  • Sie haben Erfahrung mit agilen und klassischen Projektmethoden.
  • Englisch stellt im Arbeitsalltag kein Problem für Sie dar.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version