1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Praktikant (m/w/d) - Usability Engineering

Kennziffer: KA-StSc-1708011

Das sind Ihre Aufgaben:

Die Bedienbarkeit technologischer Produkte, Software und Internetseiten liegt Ihnen am Herzen. Sie geben sich nicht mit dem Status Quo ab, sondern streben nach stetiger Verbesserung der User Experience. Sie sind neugierig und wollen durch Nutzer-Studien die Fallstricke in der jeweiligen Mensch-Maschine-Interaktion identifizieren und mit interdisziplinären Entwicklungsteams gemeinsam kreativ Lösungen erarbeiten. Aktuelle Trends im Internet und ihre Auswirkungen auf die Menschen interessieren Sie.

- Unterstützung des UX Teams bei Projekten zur Überprüfung und Optimierung der Gebrauchstauglichkeit und User Experience unserer Produkte.
  • Enge Zusammenarbeit mit Produktmanagement, User Interface Design, Entwicklung und Qualitätssicherung.
  • Einsatz von etablierten Evaluationsmethoden wie Usability Tests und Eye Tracking sowie Kommunikation der gewonnenen Erkenntnisse in angemessener Form.
  • Ausbau unserer Best Practices Sammlung durch Literatur-Recherche und Aufbereitung von Studien-Erkenntnissen.

Das wünschen wir uns:

Idealerweise haben Sie ein abgeschlossenes Grundstudium oder eine Ausbildung in einem der folgenden oder verwandten Bereiche: Psychologie, Sozial- oder Informationswissenschaften, Onlinemedien, Technische Redaktion oder Informatik mit Schwerpunkt HCI.

- Kenntnisse der Grundlagen der HCI, etablierter Methoden des User Centered Designs und UX Research sowie ihrer Anwendung.
  • Erste Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Usability Tests oder sozialwissenschaftlichen Studien.
  • Analytisch-methodische Arbeitsweise.
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten.
  • Eigenständiges Arbeiten wie auch das reibungslose Agieren im Team.
  • Sicherer Umgang mit Programmen der Textverarbeitung, Tabellenkalkulation sowie Präsentationserstellung.

 

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version