1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Business Analyst (m/w/d) - Geschäftssegment Mobilfunktarife und Endgeräte

Kennziffer: KA-MaGl-1901091

Das sind Ihre Aufgaben:

Als nachhaltig wachsendes Unternehmen bietet 1&1 seinen Mitarbeitern einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit spannenden Projekten, individuellen Weiterbildungschancen und besten Perspektiven. Mit dem Leitspruch „Design your Career“ bringt das Unternehmen dieses Versprechen auf den Punkt.

  • Entwicklung von Auswertungen, Analysen und Prognosen auf Basis bereits vorhandener Datenstrukturen.
  • Durchführung von Soll-Ist-Vergleichen, Abweichungsanalysen und Ad-hoc-Auswertungen sowie deren Aufbereitung.
  • Eigenverantwortliche Erstellung von Optimierungs- und Handlungsempfehlungen sowie Aufbau und Pflege von KPIs und Dashboards.
  • Consulting/Beratung des Produktmanagements für Auswertungen und Analysen.
  • Zusammenarbeit mit Schnittstellen in den Bereichen Software-Entwicklung, Produktentwicklung, Finance, u.a.

Das wünschen wir uns:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Studienrichtung bzw. Ausbildung und konnten bereits Berufserfahrung als (Business) Controller, Business Analyst oder Datenanalyst sammeln, Zu Ihren weiteren Eigenschaften zählen:

  • Eine hohe Datenaffinität und analytische Fähigkeit zeichnen Sie aus, idealerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse im Bereich Datenanalyse und Reporting.
  • Sie besitzen sehr gute SQL Kenntnisse und haben bereits Erfahrungen im Umgang mit Business-Intelligence-Technologien von Firmen wie Microsoft, Sybase oder SAS.
  • Eine strukturierte, ergebnisorientierte und selbstständige Arbeitsweise, gutes Organisations- und logisches/analytisches Denkvermögen sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative gehören zu Ihren Stärken.
  • Praktische Erfahrung in der Interpretation von KPI- Abweichungen und Fehlentwicklungen. Erfahrung in der lesergerechten Darstellung komplexer numerischer Abhängigkeiten.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version