1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

Strategischer Einkäufer (m/w/d) - Schwerpunkt Dienstleistungseinkauf

Kennziffer: KA-TiFr-1902007

Das sind Ihre Aufgaben:

Im United Internet Konzern mit seinen Marken wie 1&1, GMX, WEB.DE, 1&1 IONOS, STRATO, etc. sind Sie verantwortlich für die strategische Ausrichtung der Ihnen zugewiesenen Material- und Servicegruppen aus dem Bereich Administration Services (Mitarbeiterversorgung, Facility Dienstleistungen, Logistikbedarf, Immobilien, Geräte- und Maschinenbedarf). In einem Team aus mehreren Kollegen übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Sie verhandeln eigenverantwortlich Rahmenverträge und Großprojekte.
  • Sie führen nationale und internationale Ausschreibungen durch.
  • In der Business Partner-Funktion beraten Sie interne Kunden und Fachbereiche.
  • Sie entwickeln, fördern und bewerten das Lieferanten-Management.
  • Proaktives Aufzeigen von Verbesserungspotentialen in den etablierten Beschaffungsprozessen runden Ihr Aufgabenportfolio ab.

Das wünschen wir uns:

Für die beschriebenen Aufgaben bringen Sie ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung mit und haben bereits Erfahrungen im Einkauf sammeln können.

  • Sie haben Lust in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten. Dank Ihrer geistigen Agilität und Flexibilität können Sie sich auch in stressigen Situationen selbst strukturieren und verlieren Prioritäten nicht aus dem Auge.
  • Sie konnten idealerweise bereits Erfahrungen in den Bereichen Mietvertragsverhandlungen, Immobilien und Einkauf Facility Dienstleistungen sammeln.
  • Sie kennen sich in SAP R/3 (Modul MM) gut aus und haben Erfahrungen im Vertragswesen. Ihr ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Ihre Kommunikationsstärke machen Sie aus!
  • Sie bringen ein hohes Maß an Eigeninitiative mit und haben Spaß an einer strategischen Ausrichtung im Einkauf.
  • Neben sehr guten Deutschkenntnissen besitzen Sie auch gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version